Pilotentest - DLR Test Vorbereitung online


3.2 / 5 bei 33 Bewertungen | 36.793 Aufrufe | Dauer: 2 Minuten


Über den Pilotentest, den sogenannten DLR Test wurde in den vergangenen Tagen viel geschrieben. Ergänzend zu unserer Informationsseite über die Ausbildung zum/r Verkehrsflugzeugführer/in bieten wir hier detaillierte Informationen über den Pilotentest an. Zusätzlich können hier oben einige Beispiel-Übungsaufgaben zum räumlichen Orientierungsvermögen absolviert werden.

Pilot werden mit einer guten Vorbereitung

Nur ca. 5% der Kandidaten bestehen den sog. DLR Pilotentest, einer der bekanntesten Pilotentests in Deutschland. Dieser wird vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Hamburg für die Auswahl von Piloten durchgeführt. Der Eignungstest für Piloten wird in zwei Abschnitte unterteilt: Die Berufsgrunduntersuchung (BU) mit Tests am Computer und die Firmenqualifikation (FQ) mit psychologischen Tests und Persönlichkeitsmerkmalen. Neben den beiden Abschlitten gehört auch eine medizinische Untersuchung (Screening) zum Eignungstest. Es gibt Spezialanbieter wie Vimana, die sich auf Vorbereitungsseminare für Kandidaten spezialisiert haben.

Erklärungsvideo:

In unserem Erklärungsvideo erklären wir euch, Schritt-für-Schritt, wie diese Art von Aufgaben zu lösen sind:

Berufsgrunduntersuchung (BU) - computergestützte Aufgaben

Aufgaben im Pilotentest werden im ersten Schritt am Computer bearbeitet. Es werden u.a. die Englischkenntnisse, das technisch-physikalische Grundwissen, Mathematik, Merkfähigkeit, Reaktionsfähigkeit, Konzentrationsvermögen, Wahrnehmungsvermögen und räumliches Orientierungsvermögen auf die Probe gestellt. Weiterhin müsse Kandidaten die psychomotorische Begabung und die Fähigkeit zur Mehrfacharbeit in komplexen, dynamischen Situationen beweisen. Ein Test in einem Flugsimulator und Verhalten in Gruppen- und Einzelsituationen, runden das Spektrum ab. Somit ist eine gute Vorbereitung sehr zu empfehlen.  

Firmenqualifikation (FQ) - Psychologischer Test

Ein wichtiger Bestandteil des Pilotentests ist die Prüfung der Persönlichkeitsmerkmale. Es wurde nach dem Absturz der Germanwings Maschine mit 150 Toten viel über das psychologische Verfahren diskutiert. Fest steht dass aktuell (Stand April 2015) keine Fragen zu einer möglichen psychischen Erkrankung gestellt werden. Es wird mit dem Verfahren nicht geprüft, ob jemand möglicher weise an einer Depression leidet oder selbstmordgefährdet ist. Hierfür gibt es zwar Methoden im klinischen Bereich, diese sind aber nur bedingt aussagekräftig. Dafür werden im Persönlichkeitstest Eigenschaften wie Durchsetzungsfähigkeit und Teamfähigkeit abgeprüft. Durch Plausibilitätskontrollen können gemachte Falschangaben grob gefiltert werden. Neben Fragebögen zu Persönlichkeitsmerkmalen müssen Bewerber um eine Pilotenausbildung ein Assessment Center durchlaufen, in welchem die sozialen Fähigkeiten unter Beweis gestellt werden. In einem Gruppenspiel müssen die Kandidaten zeigen, ob sie konfliktfähig sind, genügend Einfühlungsvermögen besitzen und durch ihre Argumentation überzeugen können. In einem Streitgespräch müssen die Kandidaten ihre diplomatischen Fähigkeiten und ihre Standhaftigkeit beweisen. 


Kommentare (7)


Hast du Fragen?
+49 (0)172 69 83 493


Kostenloser Support
support@plakos.de

Bleibe auf dem Laufenden

Bücher und Apps

Weihnachten und Silvester 2017

Zur aktuellen Vorweihnachtszeit haben wir zahlreiche Adventssprüche, Weihnachtssprüche und ein Weihnachtsquiz für euch vorbereitet. Eine besinnliche Weihnachtszeit wünschen wir euch. Danach geht es gleich weiter mit unseren Silvestersprüchen 2017/18 und Neujahrswünschen 2018.

© Plakos GmbH 2017 | Kontakt | Impressum | Unser Team | Presse | Jobs